Bekky Bekks

In "Traumfänger", dem Buch von Marlo Morgan, habe ich gelesen, dass  die Aborigenes ihren Namen änderten, wenn sie der der Ansicht waren, dass ein Entwicklungszyklus abgeschlossen ist und ein neuer beginnt. 

Durch das Rufen des neues Namen wird die damit verbundene Energie gefördert. 

So nannte ich mich, als ich mich von der Bühne verabschiedete, statt Kattrin Rebekka, und daraus wurde während meiner Zeit in Westfrika BekkyBekks. 

Ich bin

• ein menschliches Wesen •Komikerin • Buchschreiberin • Vorleserin •Bühnenfachmännin • Regisseurin  • Coach • Photographin • Wortmalerin • studierte Schauspielerin • Freude-Versprüherin • Sternstaubsammlerin • re-inkarnierte Mona Lisa • Wellenzählerin• fremde Kontinente-Bereiserin • kaffeeliebende Geschichten- Erzählerin • über die unendliche Kreativität der Natur Stauenden • was auch immer ich wähle

Kurz und Knapp

• Klassenclown, wobei die Lehrerin ein anderes Humorverständnis hatte als ich

• Schauspielstudium an der Hochschule "Ernst Busch" Berlin, eine der härtesten Zeiten in meinem Leben, in der ich mein komisches Talent neu entdecke und mich dem Theater abwende

• über 30 Jahre als Clown und Komikerin mit selbstgeschrieben Solos auf der Bühne

• nebenbei 7 Jahre Dozentin für Kreatives Schreiben bei der Stadt Köln im Rahmen eines Förderprojektes für Hochbegabte Kinder an Grundschulen

• Lektorarbeiten, Hörbuchsprecherin,

• Workshopgeberin

• mehr als 10 Regiearbeiten und Stückentwicklungen

Meine kosmo-komischen Solos:

1996 „Geh, wohin dat Herz Dir trägt!“

ein schräges Solo. Hilde geht Zigaretten holen und gerät dabei ins „Jenseits“, einer Kneipe, in eine verrückte Frauen-WG und auf die Suche nach sich selbst

1999 „Alles in Buddha“ - wem die Sehnsucht brennt

Hilde macht eine Reise mit der Trance-Sibirischen Eisenbahn quer durch ihre Küche

2000 „Hextase pur“

Hilde macht auf ihrem Staubsauger, dem modernen Hexenbesen – einen Ausflug ans Ende des Universums und trifft Gott.

2001 „Hildes Heil-lights“

ein best of von Hildes Reisen, am Ende triff sie Thomas D. und wird zum Krieger des Li​chts

2003 „La deutsche Vita“

Neues aus dem Land des Lächelns - ein Stück über mein deutsch-deutsches Sein, mit der Erkenntnis, das die Goldenen Freiheit ein einziger Schuldenberg ist, eine bunte Täuschung.

2005 „Das Leben ist schon komisch“

Hildes philosophische Reflektion über die Ironie des Schicksals, den Humor des Universums und Leichtigkeit des Seins​.

​2007​ „Sauber macht lustig“

ein Putz-Motivations-Trainings- Seminar und Beginn der Margot Wishmop Triologie

​​2009 „Für immer reich“

das Reichsein-Motivationssemniar von und mit Margot Wishmop

​2011 „Eierlikör - Vergnügen pur"“

im Gespräch mit Flaschengeistern

Ausbildungen • Erfahrungen • Erweiterndes

Pantomimenausbildung

1 Jahr • zur Erweiterung der Körperbeherrschung

Gesangsunterricht

2 Jahre • um den Glaubenssatz, dass ich nicht singen könnte, aufzulösen.

Boxtraining

2 Jahre • auch um die körpereigene Mitte zu stabilisieren

Tanzworkshop bei Gabrielle Roth

weil ich es liebe, zu tanzen und es ein Traum von mir war, sie kennen zu lernen

Clowntheater-Produktion unter der Regie von Ferruccio Cainero

einem meiner großen Lehrer, dessen Humor universell ist und der ein großartiger Geschichtenerzähler ist

5 Seminare bei dem grandiosen Coach Dirk Jakob

erlebt und überlebt. Anschliessend 2 gemeinsame CD Produktionen als Margot Wishmop.

​Weiteres:“

​• Seminar bei Byron Katie (The Work) • Feuerlauf • Stille-Retreat • Traumauflösung • Zwei Jahre lang telefonische Lebensberaterin. Wobei ich natürlich nicht das Leben, sondern den Menschen, beraten kann

Wer seinen Beruf liebt, geht auch dafür arbeiten

• Stanzerin an einer lauten Maschine

• Bananen (nach Farben) Sortiererin

• Kantinenmitarbeiterin (Brötchen schmieren) in einem Kraftwerk

•Tellerwäscher in einer Großküche ( bin dabei kein Geld-Millionär geworden)

• Hilfsschwester in einem Krankenhaus, auf der Station und im OP-Saal

• Kellnerin (incl. Bierzapfen und Cocktails mixen) in der Künstlerkneipe

• Prospekt-Ausfahrerin für einen alternativen Buchladen

• Portemonnaie Verkäuferin in einem Kaufhaus

• Housekeeper

• Gärtner

Meine größten Lehrer und die mir die wundervollsten Momente im Leben geschenkt haben, sind meine Kinder und die Tochter meiner Tochter..
Kontakt

schreib mir

schreib mir

liNKs

Shop
Social media
© 2020-2023 BEKKY BEKKS
made with 💖 and CHimpify